TIZIAN AELLIG

TIZIAN AELLIG
Tizian Aelligs
Wille zu gestalten hat schon verschiedene Spuren hinterlassen. Als Schlosser waren sie metallurgischer, als Unternehmer und Gastgeber waren sie gastronomischer Natur. Geführt hat ihn sein Gestaltungswille schliesslich in die Kunst. Seit 2019 zeichnet und malt Tizian und verfeinert seine Techniken autodidaktisch.

Ausgehend von reduzierten Linienzeichnungen auf Papier, begann Tizian mit Farben und Drahtfiguren zu experimentieren. Auf Ausstellungen in Basel folgte eine Kollaboration mit der Modedesignerin Claudia Nabholz (Kollektion Herbst/Winter 2020) sowie die Gestaltung des Covers von "Mis Magazin", der Designzeitschrift aus dem Berner Weber Verlag. Zuletzt gestaltete er das Logo für das Basler Restaurant „Wilde Maa“ und  mittels einer Lichtinstallation das Firmengebäude der Lichterloh GmbH in Sissach. Er lebt und arbeitet in Basel